Viele Patienten sind von den zunehmend häufigen Pollen- und Hausstaubmilben-Allergien so sehr betroffen, dass es während des Pollenfluges bzw. während der Heizperiode zu allergischen Reaktionen kommt, die das Wohlbefinden wiederholt oder dauerhaft belasten. Hierzu zählen insbesondere der Heuschnupfen (Rhinitis allergica) und die allergische Augenbindehautentzündung (Konjunctivitis allergica), aber auch Atembeschwerden (Allergisches Asthma bronchiale). Können wir die für ihre Beschwerden verantwortlichen Allergien im Prick-Test bzw. der immunologischen Laboruntersuchung eingrenzen, so besteht für viele Patienten die Möglichkeit zu einer spezifischen Hyposensibilisierung, die wir in unserer Hauptpraxis in Paderborn durchführen. Hierbei werden hochgradig gereinigte bzw. molekular standardisierte Extrakte der relevanten Allergene meist zunächst wöchentlich und im weiteren Verlauf monatlich mit feinen Kanülen unter die Haut der Oberarmrückseite injiziert (Subcutane Immuntherapie, SCIT). Da es in seltenen Fällen direkt nach der Injektion zu einer mehr oder weniger starken allergischen Reaktion (insbes. Hautrötung oder -schwellung, Atembeschwerden) kommen kann, muss der Patient nach jeder Injektion für 30 Minuten in der Praxis verbleiben. Im Laufe der in der Regel mindestens dreijährigen Behandlung entwickelt sich meist eine Toleranz gegenüber den Beschwerde-auslösenden Allergenen mit einem weitgehenden Rückgang der alljährlichen Symptome. Diese auf lange Sicht ursächliche Allergiebehandlung hat sich als wirksamer erwiesen als eine symptomatische Behandlung mit Antihistaminika-Tabletten oder Kortikosteroid-haltigem Nasenspray. Insbesondere für die Patienten, die die monatlichen Wiedervorstellungen in unserer Praxis aus beruflichen oder schulischen Gründen nicht einhalten können, besteht die Möglichkeit einer neu verfügbaren Hyposensibiliserung mit Allergenextrakten in Form von Lösungen oder Tabletten für die tägliche Einnahme (Sublinguale Immuntherapie, SLIT). Diese Therapie ist aber bislang nur für einen Teil der für die SCIT erhältlichen Allergene verfügbar.